Mach mit bei der Braun Blogparade “Perfektion bis ins Detail” …

Mach mit bei der Braun Blogparade "Perfektion bis ins Detail"
Mit freundlicher Unterstützung von Braun

Als ob das heutige Münchner Kaiserwetter nicht schon Belohnung genug ist, werde ich beim Stöbern durch eines meiner favorisierten Blogs ein weiteres Mal positiv überrascht: Torge von Dressed Like Machines lädt mich zur Braun Blogparade ein!

Ich nehme diese Herausforderung freudig an, denn zum einen ist das eine Premiere für mich, zum anderen winken edle Preise. Unter allen Teilnehmern der Blogparade verlost Braun nämlich ein mehrteiliges Stylingset im Wert von 750 €. Dazu darf der Gewinner einem seiner werten Leser einen Braun Series 9 Rasierer spendieren.

Wie es um meine persönliche Beziehung zu Braun bestellt ist und woher ich die Motivation für meinen hirnverbrandten Blog nehme, beantworte ich in folgenden fünf Fragen …

Braun Rasierer - eine Erfolgsgeschichte „Made in Germany“

Braun Rasierer – eine Erfolgsgeschichte „Made in Germany“

Die Erfolgsgeschichte „Made in Germany“ jährt sich nun zum 65. Mal, denn die Markteinführung des ersten Braun Rasierers mit seiner schwingenden Messerkopf-Technologie erfolgte bereits 19050. Bis heute entwickelt sich die qualitative Produktpalette stetig weiter und greift aufgrund ihrer zwar minimalistischen, aber ständig innovativen Designphilosophie einen wichtigen Award nach dem anderen ab. So wurden z.B. 2013 der Braun °CoolTec und im letzten Jahr der Braun Series 9 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Wer sich selbst vom Braun Qualitätsversprechen überzeugen möchte, für den halte ich einen Tipp parat: Bis zum 30. April 2015 kann jeder teilnehmende und neu gekaufte Rasierer 40 Tage unbedenklich getestet werden. Bei Nichtgefallen erhält man den Kaufpreis zurück. Weitere Infos zu dieser attraktiven Aktion gibt es hier.

Braun Rasierer Geld-zurück-Garantie. Nur für kurze Zeit!

Braun Rasierer Geld-zurück-Garantie. Nur für kurze Zeit!

Seit über 90 Jahren ist Braun eine Marke, die Maßstäbe setzt und Menschen weltweit begeistert. Den Grundstein legte Max Braun bereits im Jahr 1921. Seither sind Braun Rasierer bekannt für ihr Design, ihre hohe Innovationskraft und ihre Qualität „Made in Germany“. Was waren deine ersten Erfahrungen mit der Marke Braun und was ist dein derzeitiges Lieblingsmodell?

Ich rasiere mich jetzt über 20 Jahre und währenddessen haben mich genau zwei Braun-Produkte begleitet. Den Micron Plus bekam ich Anfang der 90er von meinem Dad geschenkt. Als vor Kurzem der hochausfahrbare Langhaarschneider schließlich seinen Geist aufgab, musste ich mich wohl oder übel von meinem langjährigen Liebling trennen. Dennoch währte der Schmerz keineswegs ewig, denn ich legte mir glücklicherweise bald darauf den Braun °CoolTec zu, dessen kühlende Wirkung mein sensibles Fell schont und gleichzeitig gründliche Arbeit bei der tagtäglichen Rasur leistet.

Welche Ansprüche stellst du an einen Rasierapparat?

Mir ist optischer Schnickschnack relativ schnuppe, solange das Gerät flott, effektiv und hautverträglich arbeitet. Ich möchte mich auf gar keinen Fall erst mit komplizierten Bedienungsanleitungen herumschlagen müssen, sondern einfach anschalten und sofort loslegen.

Braun setzt von Beginn an auf eine besondere Designphilosophie: Visuelle Element werden auf die selbst erklärende Schlichtheit des Designs reduziert – the strength of pure. Was für ein Typ bist du, eher der Minimalist oder darf es doch mal etwas mehr sein?

Ich sehe mich doch eher als minimalistischen Menschen und würde als Antwort gerne ein Zitat von Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry anbringen:
“Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.”

Design und Kreativität spielen auch beim Bloggen eine große Rolle. Woher nimmst du die Ideen und Power für deinen Blog?

Kreative Impulse prasseln bei meinen fast täglichen Exkursen in die weltweite Blogosphäre ununterbrochen auf mich ein. Es motiviert mich, mit den von mir herausgefilterten Funden möglicherweise auch andere Leser inspirieren zu können. Die Kraft entsteht durch meine fortwährende Neugier originelle Einfälle zu entdecken und über meinen Blog weiterzugeben.

Braun empfiehlt alle 18 Monate einen Boxenstopp für Scherfolie und Klingenblock, damit der Rasierer stets 100% Leistung bringt. Wo und wie hast du innerhalb der letzten 18 Monate einen Boxenstopp eingelegt, um einmal so richtig aufzutanken? Welches Reiseziel wäre dein Traum zum Auftanken?

Ich verbrachte letzten Oktober einen sehr gechillten Urlaub am Comer See. Die Architektur, die famose Pasta und der lecker Vino taten ihr Übriges, um mich vollends zu relaxen. Nur meine Freundin bemängelte, George Clooney nicht über den Weg gelaufen zu sein. Generell gehört für mich zur Entspannung gutes Essen und mein größter kulinarischer Traum ist es, einmal in meinem Leben ein Drei-Sterne-Sushi-Restaurant in Tokio zu besuchen.

Braun Blogparade

Mach mit bei der Braun Blogparade!

Bist du auch Blogger? Dann beteilige dich doch auch an der Braun Blogparade und gewinne für einen deiner Leser den Braun Series 9 und für dich ein Stylingset bestehend aus:

Beantworte bis spätestens 05.04.2015 einfach alle fünf Fragen in deinem Blog und verlinke diesen Leadartikel.

Ich für meinen Teil reiche nun den Staffelstab an die schöpferischen Jungs vom Lifestyle-Blog schoenhaesslich weiter. Auf geht’s Johannes & Pierre!

BITTE ARTIKEL TEILEN! / PLEASE SHARE ARTICLE!
Share on Facebook0Share on Google+2Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on StumbleUpon34Share on LinkedIn0Buffer this pageShare on Tumblr0Email this to someone
18
Mrz 2015
GEPOSTED VON
KATEGORIE Werbung
DISKUSSION 0 Kommentare
Trackback: http://www.hirnverbrandt.de/16600/mach-mit-bei-der-braun-blogparade-perfektion-bis-ins-detail/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *