Ein Bayer auf der Wies’n …

Der Münchner ist ja meist gar kein echter Münchner. Aber alle möchten am liebsten echte Münchner sein. So wie ich, das gebe ich offen zu.

Vor drei Monaten bin ich von Kaiserslautern hier her ins gelobte Land gekommen. Sofort nahm ich meine Bajuwarisierung in Angriff. Ich wechselte von BASF zu BMW und konvertierte vom FCK zum FCB. Mein neuer Kantinen-Kumpel Sepp, der mich anfangs statt Paul nur „Zuagroasta“ gerufen hat, versorgt mich jetzt ständig mit hilfreichen Tipps. Sogar vor meiner Oktoberfest-Premiere.

Zunächst benötige ich „a gescheids Gwand“. Im Holareidulijö in der Schellingstrasse werde ich fündig. Voll ausgestattet, vom „Gamsbart“ bis hin zu den „Wadlstrümpf“, hole ich mein „Gschbusi“ ab, die Resi. Zwar ohne Traktor, aber Sepp meinte, Taxi reicht völlig. Er hat mir glücklicherweise auch die wichtigsten Sätze beigebracht. Resi begrüße ich mit: „Ja, mi leggst am Oarsch, du host aba Hoiz vor da Hüttn!“ und sich ihr nähernde Männer mit „Schleich di, Saupreiß, sonst gibts a Fotzn!“


Illu: C. Ohanian

Leider ist das Augustiner Zelt bereits kurz nach Anstich wegen Überfüllung geschlossen. Sepp geht dort normalerweise am letzten Wiesn-Sonntag hin. Erstens, weil man da sein Lieblingsbier ausschenkt und zweitens, weil dann das „ganze Gschwerl“ weg ist und er sicher einen Platz ergattert. Hätte ich mal auf ihn gehört.

Egal, ich kaufe Resi eine Schokobanane und mir gebrannte Mandeln. Wir lassen es in der Krinoline gemütlich angehen und steigern uns langsam vom Teufelsrad über die Wilde Maus. Während meiner Enthauptung im Schichtl kommt die Resi „a bissal kasig daher“, aber nachdem ich ihr eine Rose geschossen und die Toboggan-Auffahrt bloß mit leichten Blessuren gemeistert habe, steigt sofort wieder das Rot in ihre runden Bäckchen. Als sie schließlich in der Gondel des Russenrads meine Frage „Mogst a Bussal?“ bejaht, bin ich endlich im Himmel der Bayern angekommen.

© 09/2009 by Christoph Brandt
Text aus der Rubrik “curt vergleicht”, curt Magazin München #61,  www.curt.de
 
 
BITTE ARTIKEL TEILEN! / PLEASE SHARE ARTICLE!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on StumbleUpon0Share on LinkedIn0Buffer this pageShare on Tumblr0Email this to someone
13
Nov 2011
GEPOSTED VON
KATEGORIE Hirnverbrandtes
DISKUSSION 0 Kommentare
Trackback: http://www.hirnverbrandt.de/1672/ein-bayer-auf-der-wiesn/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *