Pokern in der Spielbank:
Wo geht das am besten?

Poker ist heute das wohl beliebteste Kartenspiel der Welt – und daran haben ganz sicher die großen Online-Pokerräume ihren Anteil dran. Doch klassisch wird natürlich in der Spielbank gepokert. Ein Besuch lohnt sich auch hier, denn das Gefühl echten Spielern gegenüber zu sitzen ist ein ganz anderes. Und viel wichtiger: Nur ein echter Pokerspieler traut sich das echte Spiel zu – mit Bluffs, Deutung der Mimik und Gestik und allem, was sonst noch dazugehört.

Hier zeigt sich das wahre Pokertalent

Im Grunde genommen, sind die Spielregeln beim Pokern leicht. Es geht einzig und alleine darum, ein besseres Blatt als die Gegenspieler zu haben. Doch was nicht in den Regeln steht, ist der eigentliche Kern: Pokerprofis kennen ihre INs und OUTs, Wahrscheinlichkeiten, dass diese oder jene Karte folgt, und können an der Mimik, Gestik und der Setzstrategie ihres Gegenübers erkennen, ob das Blatt in seinen oder ihren Händen schlecht, gut oder unschlagbar ist – und entsprechend handeln.

Genau das unterscheidet einen Profi von einem Anfänger. Natürlich ist das Ganze in abgeschwächter Form auch im Internet möglich – allerdings sieht man die Gegenspieler nicht und muss die eigenen Bewegungen oder unterschwelligen Reaktionen (sei es Glück oder Frust) nicht verschleiern. Das jedoch gerade das den Unterschied macht, gehen viele Online-Spieler ab und zu in die Spielbanken (mehr Infos dazu hier) oder wandern irgendwann sogar komplett ab. Es ist die Herausforderung, die gesucht wird – und in folgenden Spielbanken findet man sie (unter anderem):

Pokern in der Spielbank Wiesbaden

In punkvollem Ambiente finden Poker-Fans hier nicht nur ein tolles Gesamtangebot, sondern auch einen guten Ort zum Pokern. Neben den absolut professionellen Dealern und der Floorman, sind hier vor allem die zahlreichen Cash Game Tische und Turniere hervorzuheben. Die Pötte in den Turnieren gehen gerne mal in den fünfstelligen Bereich.

Pokern in der Spielbank Bad Kissingen

Etwas kleiner, dafür aber nicht weniger professionell geht es in der Spielbank Bad Kissingen zu. Einen besuch wird kein Spieler bereuen, denn das Angebot ist vielfältig, die Angestellten des Casinos äußerst professionell und gut gelaunt. Vor allem das nette Miteinander unter den Spielern ist hier ein großer Vorteil – in anderen Spielbanken geht es da mitunter sehr viel verbissener zur Sache.

Pokern in der Spielbank Mainz

Das Beste kommt wie immer zum Schluss: Eines der besten Pokerangebote in deutschen Spielbanken finden Besucher in der Spielbank Mainz. Zahlreiche Cash Games, die an jedem Tag der Woche warten, tolle Specialevents und natürlich regelmäßige Turniere machen das Haus zu den besten Pokerstandorten der Bundesrepublik. Neulinge sollten sich jedoch in acht nehmen, denn das Niveau ist hier genauso stark, wie das Angebot selbst. Mehr Infos zur Spielbank Mainz gibt es auf www.spielbank.com.de.

Diese drei beispielhaften Spielbanken sind perfekt, um das eigene Pokerkönnen zu perfektionieren. Anfänger sollten jedoch aufpassen und nicht gleich bei den großen Limits beginnen, sondern sich erst einmal herantasten. Vor den festen Abläufen braucht man dabei jedoch keine Angst haben – die Dealer helfen immer gerne weiter. Wer erst einmal angefangen hat, in der traditionellen Spielbank zu pokern, wird schnell Gefallen daran finden. Und solange alles nur ein Hobby bleibt, ist dagegen auch überhaupt nichts einzuwenden.

BITTE ARTIKEL TEILEN! / PLEASE SHARE ARTICLE!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on StumbleUpon0Share on LinkedIn0Buffer this pageShare on Tumblr0Email this to someone
02
Sep 2015
GEPOSTED VON
KATEGORIE Werbung
DISKUSSION 0 Kommentare
Trackback: http://www.hirnverbrandt.de/19383/pokern-in-der-spielbank-wo-geht-das-am-besten/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *