#Sponsored: Die Kraft der Berührung …


WICK macht uns mit dem Appell #HugYourDad (hier geht es zum YouTube-Kanal) darauf aufmerksam, dass man nicht nur zum Fest der Liebe seinen Papa mal wieder ganz fest in die Arme schließen sollte. In unserer schnelllebigen Zeit und gerade im vorweihnachtlichen Besorgungsstress kommen diese bedeutenden Berührungen manchmal leider viel zu kurz. Derweil ist sich die weltweit meistverkaufte Erkältungsmarke darüber sehr im Klaren, welch nicht nur körperlich, sondern auch psychisch heilende Wirkung eine innige Umarmung haben kann. Denn seit mehr als einem Jahrhundert bringt WICK VapoRub Eltern und deren kränkelnde Kinder näher zusammen. Langjährige Erfahrungen haben gezeigt, dass neben der Grippesalbe selbst auch die Berührung beim Auftragen auf die Haut bedeutsam für den weiteren Heilungsprozess sind.

WICK #HugYourDad

WICK #HugYourDad

Ich schließe mich da nicht aus und muss mich selbst an der eigenen Nase packen: Wann bin ich das letzte Mal meinem Vater bereitwillig um den Hals gefallen? Das muss jedenfalls ewig her sein. Klar, im Alter fällt einem so enger Körperkontakt zunehmend schwerer. Es gibt im Dasein eines jeden Mannes auch den Punkt, wo man sich mit seinem Erzeuger gehörig in die Haare kriegt. Dennoch, er ist und bleibt von Anfang an dein Begleiter in allen Lebenslagen. Er ist Mentor und Vorbild und kümmert sich stets um dich, sollte es dir einmal schlecht gehen. Also, nehmt euch ein Beispiel an WICKSs herzlicher Kampagne und nehmt euren Mut zusammen! Seid dankbar dafür, dass der alte Herr da ist und drückt ihn an Weihnachten ganz fest …

WICK #HugYourDad

WICK #HugYourDad

Sponsored bei WICK
BITTE ARTIKEL TEILEN! / PLEASE SHARE ARTICLE!
Share on Facebook0Share on Google+2Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Share on StumbleUpon53Share on LinkedIn0Buffer this pageShare on Tumblr0Email this to someone
18
Dez 2015
GEPOSTED VON
KATEGORIE Werbung
DISKUSSION 0 Kommentare
Trackback: http://www.hirnverbrandt.de/19960/sponsored-die-kraft-der-beruehrung/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *