Meine Erfahrung mit Zahlungen in Online Casinos …

Meine Erfahrung mit Zahlungen in Online Casinos

Casinos im Internet haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter verbreitet. Was bis vor nicht allzu langer Zeit noch ein echter Nischenmarkt war, hat sich zu einem sehr wichtigen Teil der Glücksspielbranche entwickelt. Immer mehr Fans von Glücksspielen wollen ihre Einsätze heute ganz bequem über das Internet platzieren. Das ist vom PC oder Laptop sowie mit Hilfe von mobilen Geräten möglich, die einzige Voraussetzung ist eine stabile Verbindung zum Internet. Darüber hinaus benötigt man natürlich auch ein Konto bei einem Online Casino, auf das man Geld einzahlen muss, um die ersten Einsätze zu platzieren. Die meisten Betreiber bieten dafür verschiedene Methoden an.

Wer in einem Paypal Online Casino aktiv ist, hat die Möglichkeit, den größten und bekanntesten Anbieter von elektronischen Zahlungen zu nutzen. Darüber hinaus ist es durchaus ein Zeichen von Qualität, wenn Paypal die Zahlungen an einen bestimmten Anbieter akzeptiert, schließlich müssen die Partner des Unternehmens relativ strenge Bedingungen erfüllen. Nicht umsonst hat Paypal seine Investoren in den vergangenen Monaten schließlich mit steigenden Gewinnen überzeugt. Seit der Abspaltung von ebay hat sich das Unternehmen sehr positiv entwickelt und will nun sogar mit dem Rückkauf von Aktien den Kurs der Papiere weiter stärken. Die strengen Bedingungen dürften somit auch in der Zukunft nicht aufgeweicht werden.

Wenn ein Casino im Internet keine Zahlungen per Paypal akzeptiert, muss das jedoch nicht unbedingt heißen, dass es sich nicht um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt. Manchen Betreibern von Online Casinos ist die Abwicklung von Zahlungen über Paypal einfach nur zu teuer, deshalb setzen sie auf alternative Methoden wie Neteller oder Skrill. Im Prinzip unterscheiden sich diese nicht von Paypal, im Einzelfall sieht die Gebührenstruktur für den Empfänger der Zahlungen – also das Casino – jedoch deutlich attraktiver aus. Für die Kunden gibt es in der Regel keinen Unterschied, da Zahlungen über alle Anbieter kostenlos angeboten werden. Man will es den Kunden schließlich so leicht wie möglich machen.


Der Vorteil von solchen elektronischen Zahlungen ist vor allem die Tatsache, dass dabei keine sensiblen Daten übertragen werden. Damit unterscheiden sich Zahlungen über Paypal, Neteller oder Skrill von Zahlungen per Kreditkarte. Wer darüber eine Einzahlung auf sein Konto im Internet vornimmt, sollte absolut sicher sein, dass die Daten nur über verschlüsselte Verbindungen übertragen werden und vor Missbrauch geschützt sind. Davon abgesehen sind Zahlungen per Kreditkarte natürlich ebenfalls sehr bequem und werden deshalb von vielen Kunden nach wie vor genutzt.

Auch bei Kreditkarten sollte man bedenken, dass der Empfänger des Geldes in der Regel eine relativ hohe Gebühr bezahlen muss. Aus diesem Grund bieten immer mehr Online Casinos ihren Kunden die Chance auf einen zusätzlichen Bonus, wenn Sie sich registrieren und ihre Zahlungen mit einer ganz bestimmten Methode vornehmen. Teilweise sind auf diese Weise Gutschriften möglich, die zwischen zehn und 15 Prozent der eingezahlten Summe liegen. Das ist ein interessanter Bonus, der sich anschließend sofort in Form von Einsätzen platzieren lässt. Insgesamt müssen selbst Anfänger sich jedoch keine Sorgen über Einzahlungen machen. Alle Zahlungen laufen in der Regel sicher und verschlüsselt ab, zudem sind die verschiedenen Methoden sehr leicht zu bedienen.


BITTE ARTIKEL TEILEN! / PLEASE SHARE ARTICLE!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter1Pin on Pinterest0Share on StumbleUpon0Share on LinkedIn0Buffer this pageShare on Tumblr0Email this to someone
21
Mai 2017
GEPOSTED VON
KATEGORIE Sonstiges
DISKUSSION 0 Kommentare
Trackback: http://www.hirnverbrandt.de/21798/meine-erfahrung-mit-zahlungen-in-online-casinos/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.